Hebamme Friederike Walther-Frank

Die geburtsvorbereitende  Akupunktur

Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen
chinesischen Medizin (TCM) und stellt eine wirkungsvolle, nebenwirkungsarme Therapiemöglichkeit dar.

Schwangerschaftsbeschwerden wie zum Beispiel

  • Übelkeit/Erbrechen
  • Ödemie
  • Rücken-/Ischiasbeschwerden
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Schlafstörungen
  • psychische Probleme wie Ängste oder Stress

können durch die Akupunktur deutlich gelindert werden.

Unterstützend können hierbei auch Tapes im Meridianverlauf zum Einsatz kommen. Die geburtsvorbereitende Akupunktur wird ab der 36. Schwangerschaftswoche angewendet. Ziel dieser Methode ist, Sie körperlich und geistig auf die bevorstehende Entbindung vorzubereiten. Sie kann die Wehentätigkeit anregen, Geburtsschmerzen lindern und den Geburtsvorgang verkürzen.

Geburtsvorbereitende Akupunktur Hebamme Friederike Walther-Frank